Skip to content

The Forty-Part Motet von Janet Cardiff

15. August 2008

Wer gerade in Hamburg weilt, sollte sich auf jeden Fall Zeit für das Kampnagel Sommer Festival nehmen. Eine der schönsten Sachen dort ist – neben dem Biergarten vor der Halle [in dem ich plane, meinen Sommer zu verbringen :-)…] – die Installation von Janet Cardiff. Man steht inmitte von 40 Lautsprechern, die jeweils nur eine Stimme einer Chor-Motette wiedergeben. Der Zuhörer wandert förmlich durch Stimmen. Die Klarheit der Aufnahme ermöglicht eine wirklich besonderes, aurales Erlebnis.

Pressetext Kampnagel:

Ein mehrstimmiges Chorstück und 40 Lautsprecher in einem leeren Raum sind die Grundlage für eine der emotionalsten und poetischsten Installationen der letzten Jahre. Janet Cardiff hat die Stimmen einer Motette von Thomas Tallis aus dem 16. Jahrhundert einzeln aufgenommen und nun auf Lautsprechern so im Raum verteilt, dass die Besucher sich zwischen den einzelnen Stimmen des Gesangs quasi in die Stimmen hinein bewegen können und den komplexen, mehrschichtigen Chorgesang unmittelbar erfahren. Aus der scheinbar simplen Installation entsteht ein virtueller architektonischer Klangraum, der den Besucher physisch mitreißt und überwältigt. Die Kanadierin Janet Cardif entwickelt (meist zusammen mit George Bures Miller) seit Jahren faszinierende Installationen, Audio- und Video-Walks, die regelmäßig mit Preisen ausgezeichnet werden. Ihre Einzelausstellungen zwischen Wien und Washington sind Erlebnisse für alle Sinne und THE FORTY-PART MOTET hat bereits von der Tate Gallery bis zum MOMA für entrückte Besucher gesorgt.

»Egal ob man Cardiffs Audio-Touren in einem Museum oder in der Stadt erlebt,
immer verschaffen sie einem das Hörerlebnis einer unheimlichen akustischen
Sensation.« [Art in America]

Hier ein Video:

Video

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: