Skip to content

James Bond und ein schlechter Titelsong

3. November 2008

Ich freue mich ja sehr auf den neuen Bond-Film und werde auch gleich ins Kino stratzen, um ihn mir anzuschauen. Was mir aber bereits im Vorfeld die Laune verdorben hat, ist der neue Titelsong „Another Way to Die“ von Alicia Keys und Jack White. Das Lied ist leider dermaßen grausig, dass ich mich frage, ob die sonst so gestrengen und pedantischen Broccolis einfach nicht aufgepasst haben. Andere Blogstimmen munkeln, dass der Track sowieso nur zweite Wahl war und die eigentliche Nr. 1 (Amy Winehouse) aufgrund von akuter Dauernarkotisierung nicht zur Performance in der Lage war.

Ich will aber ein wenig genauer werden: Das Intro zu dem Track, die abgefuckten Streicher-Samples und die verzerrten Riffs sind weltklasse. Ohne Witz: Die sind brutal-geil. Wenn aber der Gesang einsetzt, hört leider alles auf: Jack White ist für so einen Song eine Fehlbesetzung. Und Alicia Keys erst recht. Die R’nB-Rhythmik dieser ansonsten großartigen Sängerin passt nicht mal ansatzweise zu einem James Bond-Titelsong und erst recht nicht zu „Another Way to Die“. Leider, leider….Somit ist das Arrangement, welches eingangs so cool zerrissen daherkommt, ein Rohrkrepierer. Sehr, sehr schade.

Mal schauen, was der Film kann!

Hier das Video:

One Comment leave one →
  1. 10. November 2008 23:00

    Hmm..ich muss dir recht geben, dass der Anfang des Liedes der beste Teil ist,
    aber auch das Gesamtstück gefällt mir.

    Hat sich deine Meinung denn nach dem Kinoerlebnis geändert?
    Gerade im Multiplex kam der Song schon sehr geil.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: