Skip to content

Amtsmüdigkeit in Bildern

9. Februar 2009

glos

Amtsmüdigkeit in Bildern ausgedrückt: ein Minister, dem schon zu Antrittszeiten nachgesagt wurde, in ein Paar Schuhe zu schlüpfen, die zu groß für ihn sind, hat persönliche Konsequenzen gezogen und ich bin dankbar dafür. In Rezessionszeiten braucht es keinen müden alten Mann, sondern frischen Kampfgeist und Führungskraft im Wirtschaftsministerium. Vielleicht ist Glos klar geworden, dass seine Glücklosigkeit, gepaart mit der strukturellen Schwäche des Wirtschaftsministeriums und seiner erstaunlichen Inkompatiblilität mit dem Berliner Politikstil ein „Weitermachen“ zum endgültigen Kraftakt hätte werden lassen. 

Nachtrag: Auch wenn Michael Glos unlängst aufgehört hat, seine Haare zu färben (isn’t it?), ist der haarige Vergleich einfach zu gut und bildhaft, um ihn nicht zu ziehen.

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: