Skip to content

Wiesn Lost and Found

5. Oktober 2009
by

Im Fundbüro des Münchner Oktoberfestes sind in diesem Jahr 4100 Gegenstände abgeliefert worden. Wie Festleiterin Gabriele Weishäupl am Sonntag zum Wiesn-Abschluss mitteilte, zählten die Mitarbeiter des Fundbüros unter anderem 1250 Kleidungsstücke, 770 Ausweise, 420 Geldbörsen, 330 Schlüssel, 275 Taschen, Rucksäcke und Beutel, 330 Brillen, 320 Handys sowie 75 Fotoapparate. Zu den Kuriositäten gehörten eine Angel, eine Schachuhr, ein Toaster, ein Ballettröckchen, zwei Absperrpfosten und drei Krücken.

[Danke an Hardy / via News Ad-hoc]

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: