Skip to content

Mayer Hawthorne – Green Eyed Love

19. Oktober 2009

mayer_hawthorne_02_dusted_-_dmc_02281

“Most of the best music ever made came out of Detroit,” sagt Mayer Hawthorne. Da kommt er her und dort hat er seine musikalische Erziehung genossen. Der Sänger, Produzent und Multi-Instrumentalist wurde durch die Musik von Isaac Hayes, Leroy Hutson, Mike Terry und Barry White maßgeblich beeinflusst, zieht aber die meiste Inspiration aus dem Schaffen von Smokey Robinson, Curtis Mayfield sowie dem legendärem Produktionstrio bestehend aus Lamont Dozier, Brian Holland und Eddie Holland Jr.

Mayer Hawthorne wird gerade groß gehypt. Der Mann hat aber auch einen guten Sound kreiert, spielt alle Instrumente selbst und klingt unglaublich nach 60er-Jahre, womit er womöglich passgenau den sich aktuell entwickelnden Trend aufgegriffen hat.

Green Eyed Love ist weißer Soul und klimpert hervorragend im Hintergrund. Einen recht guten Remix gibt es dazu von Classixx, den ihr hier bei Regnsky.dk runterladen könnt.

Das Video mit dem Originalstück gibt es auf YouTube:

Mehr Info auf Mayers MySpace-Seite.

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: