Skip to content

Beach House – Take Care

8. Dezember 2009

Ein scharfer Wind lässt Dich frösteln. Du ziehst Deine Jacke enger, schlägst den Kragen hoch und stellst fest, dass die inzwischen schwach gewordene Winter-Sonne recht eilig am Horizont verschwindet und dem Tag das letzte verbliebene Licht nimmt. Die Geräusche, die Du an diesem Dezembertag wahrnimmst, sind unwirklich klar und klirrender als sonst und alle Dinge um Dich herum werden in ein kaltes unversöhnliches Licht getaucht. Du erinnerst Dich an den Sommer und sehnst Dich nach der Fröhlichkeit und Unbeschwertheit der milden Abende im August. Doch du arrangierst Dich mit der Tatsache, dass die nächsten Wochen kalt sein werden. Dein Blick wandert über die Matschpfützen auf Deinem Weg vor Dir und Du schimpfst innerlich auf diese grauen Tage. Der nächste Windstoß zerrt an Deinen Haaren und Du schaust Dich fröstelnd um. Die Beklemmung steigert sich beim Beobachten der Passanten, die an diesem Tag zügiger als sonst ihrer Wege gehen, um der Kälte schnellstmöglich zu entrinnen. Aber Du weisst, dass am Ende Wärme auf Dich wartet: Du hörst Take Care von Beach House und spürst keine Kälte mehr; nur noch Zuversicht. Ein großartiger Song.

Mehr Info bei MySpace

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: