Skip to content

Werbung im Jahr 2010

29. März 2010
by

Heute morgen bin ich an obigem Werbeplakat vorbeigelaufen. Ein nettes Visual. Aber da ist etwas, das mich wirklich stutzig gemacht hat …

Wir befinden uns im Jahr 2010: Die Menschen leben digital, buchen ihre Flüge online, vernetzen sich mit Freunden in virtuellen Netzwerken, lassen sich von computerisierten Systemen (Smartphones) durch den Alltag helfen, bestellen ihre Pizza im Netz und googeln ihre Rezepte. Aber vor allem fotografieren sie digital. Wer um alles in der Welt hat dem Zoo Leipzig empfohlen, mit dem Claim „Farbfilm nicht vergessen“ zu werben? Wenn ich nicht vollends falsch liege, dann erreicht die Marktdurchdringung mit grundsätzlich farbig fotografierenden Digitalkameras nahezu 98%. Allein die Vorstellung, den Farbfilm vergessen zu können, erinnert mich an die Zeit, als meine Eltern noch mit einer koffergroßen Fotoausrüstung in den Urlaub gestartet sind. Das ist aber gut und gerne 20 Jahre her. Leider beschleicht mich daher das Gefühl, als ob die Werbebeauftragten des Leipziger Zoos seit 20 Jahren selbst im Zookäfig saßen und nichts von der Welt da draußen mitbekommen haben. Skurril.

2 Kommentare leave one →
  1. Hen permalink
    30. März 2010 08:48

    Aber den DDR-Hit von Nina Hagen kennst Du schon, oder? http://www.myvideo.de/watch/4542078/Du_hast_den_Farbfilm_vergessen_Nina_Hagen_u_Automobil

    • 30. März 2010 09:29

      Klaro, kenne ich das Lied. Großartiges Ding! Witzig übrigens, denn auch der Hagen-Song ist mehr als 20 Jahre alt – von 1974.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: